Firmengeschichte

 

 

 

 

 

 

Unser Unternehmen in heutiger Form ist aus der im Jahr 1954 gegründeten Einzelfirma Albert Eisele Immobilien hervorgegangen. 1972 hat Elisabeth Eisele die alleinige Firmenleitung der ausgegliederten Grundstücksverwaltung Elisabeth Eisele übernommen. Der kleine Gemüsehandel, sowie ein Lebensmittelgeschäft wurden umgebaut und als Bürofläche der Firma genutzt. Unser heutiger Besprechungsraum hat früher einen kleine Obst- und Gemüsehandel beherbergt. Unsere Schreibtische stehen in dem damaligen Lebensmittelgeschäft, sowie in früheren Wohnungen.

Das Familienunternehmen wurde nach dem Ausscheiden von Elisabeth Eisele von ihrer Tochter Renate Ahrenhold (geb. Eisele) fortgeführt. Bereits seit mehr als 20 Jahren ist die Enkelin Sylvia Müller mit im Unternehmen als Gesellschafterin tätig. So ist die Aufrechterhaltung der Familientradition für die nächsten Jahrzehnte gewährleistet. Bis heute hat sich ein kontinuierliches Tätigkeitsfeld herauskristallisiert: Die individuelle und umfassende Verwaltung von Grundbesitz mit den Schwerpunkten Zinhaus- und WEG-Verwaltung.